Alles ist relativ

Das meinte schon Einstein.

Kürzlich sagte Bernhard Hoëcker …… wer ist das ?????

Das ist ……
bernhard-hoecker-relativiert-die-fluechtlingskrise-
dieser Mensch ….. (Quelle: Imago, Whigglesworth)

Er hat, nicht als erster, jene ad absurdum geführt, die behaupten, dass uns die Horden von Flüchtlingen überrollen.

Er stand in einer Talk-Show auf, ging ins Publikum (das waren ca. 120 Menschen), bat 2 Zuschauer, doch mal kurz aufzustehen,
und sagte sinngemäß:

„Angenommen, unsere Zuschauer wären Deutschland. Dann wären DIESE beiden Menschen hier, die Flüchtlinge, die unser Land überrollen. Man sieht, es ist überhaupt kein Problem.“

Und ich füge hinzu: Man sieht daran auch, für wie blöd uns AfD, Pegida und all jene verkaufen, denen nur daran gelegen ist, Panik zu schüren, und das für ihre Zwecke auszunutzen. Man sieht daran, wie kurz manche Menschen denken, bevor sie zur Wahl gehen.

Es grüßt,
das Smamap

Ein Gedanke zu „Alles ist relativ

  1. Fand ich gut wie er das demonstriert hat.
    Ich fand schon die Wortwahl der Medien fürchterlich, denn sie war nur auf Angstmache und Verunsicherung aus….und hatte nichts mit der Realtiät zu tun.
    WELLE von Flüchtlingen, ÜBERROLLT werden wir usw. Da denkt man doch sofort an den schrecklichen Tsunami und dran, dass einem ein LKW frontal überrollt 🙄

Freu mich echt über jede Nachricht !!!