Besinnliche Weihnachten !

Besinnliche Weihnachten …. das wünsche ich allen da draußen ….

besinnliche Weihnachten

Wie ich das so schreibe, frage ich mich, was dieser Ausspruch „besinnliche Weihnachten“ eigentlich bedeutet?

Nun – „Weihnachten“ muss man eig nicht weiter erläutern.

„Besinnlich“ möglicherweise schon.

Der Duden sagt …. „geruhsamer Besinnung dienend“.

Besinnung worauf ?

Auf das Geschenk ? – sicher nicht.

Auf das Essen ? – wohl auch nicht.

Auf den Christbaum ? – hmmmmm

Auf den Besuch bei Freunden und Familie ? – schon eher

Das Zusammensein mit den Menschen, die einem wichtig sind ? – ich glaube, ich komme der Sache näher

Den Menschen nahe sein, die man liebt ? – DAS könnte es sein.

Und dabei von allem Handeln Abstand nehmen, was man an sich selbst nicht gut findet ? – hört sich richtig an

Mal alles Beiwerk, was sich so im Lauf der Zeiten entwickelt hat, beiseite lassend, frage ich mich, warum man sowas auf Weihnachten beschränkt?

Was hindert die Menschen daran, sich auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist, also öfter mal „besinnliche Weihnachten“ zu leben?

Diese Frage zu beantworten, liegt vermutlich an jedem selbst.

Und so ende ich mit dem Gruß, den mir jener Unbekannte entgegenbrachte, als ich heute die Halle mit den Geldautomaten der örtlichen Bank betrat ….

EIN FROHES FEST !!!

Freu mich echt über jede Nachricht !!!