Comment Button in WordPress App ist da !!!!!!

Der Comment Button ? Was soll das sein, fragt vll mancher.

Mal eins nach dem anderen ……

So manche nutzen bei WordPress nicht die Standardmöglichkeit, im Netz einen Blog einzurichten und loszustarten, sondern „hosten“ die eigene Seite über einen Anbieter wie Strato oder All-inkl.com, um maximalen Einfluss darauf zu haben.

Die Blogger, die das tun und zum Bloggen die WordPress App nutzen, was in Zeiten von Smartphone und Tablet sehr praktisch ist, hatten bisher das Problem, dass ihre Artikel in der App keinen Knopf aufwiesen, über den die Leser Kommentare hinterlassen konnten. Es war also bisher schlicht kein Comment Button da!

DAS hat sich jetzt (nach schlappen 2-3 Jahren) endlich geändert.

Comment Button

…. am Bsp. meines Blogs: Rechts unter dem Beitrag prangt jetzt zusätzlich ein Kommentar-Knopf

Wenn man sich also in der App jetzt die Beiträge anderer durchliest, dann hat man dort auch bei solchen Blogs die Möglichkeit, direkt einen Kommentar zu hinterlassen. WordPress.com-Nutzer hatten das immer schon, aber wer sich die Mühe machte, seinen Blog selbst zu hosten, stieß anschließend an diese Grenze. Unüberwindbar.
Bisher gab es dort nur einen Like-Button (das Sternchen in obigem Bild).
Leute wie mich, die ihre Seite selbst hosten, hat das schier zur Verzweiflung getrieben, weil es den Lesern der eigenen Beiträge nicht möglich war, Kommentare direkt zu hinterlassen. Das ging zwar über Umwege schon, nur die Meisten haben das dann gelassen.

Und was ist das schon, ein Blogger, der keine Kommentare erhält oder nur wenige, weil es keinen Comment Button gibt.

Aber siehe da: Kaum wartet man ein paar Jahre, schon haben die Automattic-Leute (=WordPress), diesen Kommentar-Button eingeführt.

Ich könnte jetzt hier ein Buch darüber schreiben, wie schwerfällig so ein Haufen ist, und welche Mühen es immer wieder macht, einen solchen Fakt dort an die richtigen Leute zu bringen. Denn es dauerte laaaaaange, bis die Einsicht mal zu greifen begann, dass Kommentieren der wichtigste Punkt beim Bloggen ist (ok, nach dem Schreiben natürlich).

Ich lasse also das Buch lieber mal, und sage einfach DANKE FÜR DEN COMMENT BUTTON.

Es grußt,
das Smamap (www.wkfm.eu – WasKeineFreudeMacht)

Freu mich echt über jede Nachricht !!!