Das typische Klimpern

Nein nein, nicht etwa irgendwelche Münzen. Oder gar die Augen der Schönheiten (oder die sich dafür halten).

Gemeint ist das typische Geräusch, das ein Radmuttern-Kreuz verursacht, wenn es auf den Boden fällt.

Und das ist jetzt wieder vermehrt überall zu hören, wenn die Menschen, vorzugsweise die Autofahrer, die Schlappen wechseln. Also die Winterreifen gegen die Sommerreifen.

Gemeinhin sagt man ja, Winterreifen von O bis O, also von Oktober bis Ostern.

Das ist ein Thema, das mich nicht mehr berührt …. weil nix Auto, nix Reifen.

Mir wird anhand dieses Geräusches wieder einmal klar, von wie vielen Notwendigkeiten ich mich, mit der Abschaffung des Autos, befreit habe. Auch in finanzieller Hinsicht.

Und so reduziert sich für mich, das „Wechseln der Schlappen“, auf das Auswechseln des bevorzugten Schuhwerks. Obwohl ich damit noch etwas warten werde, denn angesichts der heutigen 4 Grad kann ich die Winterschlappen sicherlich noch einige Tagen vertragen (im 2-fachen Sinn des Wortes).

Es grüßt,
das Smamap

Freu mich echt über jede Nachricht !!!