Die Probleme des Alterns

Heute HIER einen Ansatz zu einem Beitrag gefunden.

Ich bitte um Nachsicht, dass mein Beitrag so direkt erstmal nix mit dem dortigen Thema zu tun hat.

Was würde ich darum geben, wenn ich das mit den Städtereisen noch so tun könnte, wie meine Blogger-Kollegin !!!

Wenn man gesundheitlich doch einigermaßen angeschlagen ist, und schon ein gutes Stück jenseits der 50, dann haben solche Reisen ein gewisses Problem.

Ich würde auch gerne überall hin wollen. Die Zeit und Energie haben, die Welt zu erkunden. So einige Plätze zu sehen, die mich faszinieren könnten.

Wenn man allerdings seine gewohnte Umgebung jeden Tag braucht, um sich wieder ein Stück weit erholen zu können, wenn man nicht länger als einen halben Tag durchhalten kann, die Kräfte also nicht für mehr reichen ….. ja DANN wird es schwierig mit dem „hinausfahren in die Welt“.

Ja, was würde ich darum geben …..

So reicht es eben nur für die kleine Radtour oder die Fahrt mit der Bahn in die nächste Kreisstadt, um sicher zu stellen, dass man ein paar Stunden später wieder zuhause ist, und all die Dinge vorfindet und zur Verfügung hat, die man braucht.

Ich stelle keinesfalls in Frage, dass man aus dem Bummel in der Stadt nicht auch dieselbe Zufriedenheit ziehen kann, wo aus einem Aufenthalt in Neapel.
Es ist nur eine Frage der Einstellung.

Wenn man allerdings noch jünger und gesünder ist, und die Einstellung und Möglichkeit hat, die Welt zu bereisen, dann kann ich an all jene, die das können, nur appellieren ……..

NUTZT ES AUS UND TUT ES ……. SOLANGE IHR KÖNNT !!!!

Ein Gedanke zu „Die Probleme des Alterns

Freu mich echt über jede Nachricht !!!