Die Zeit danach

G20 ist nun vorbei – es beginnt die Zeit danach.

Wie ich bereits in DIESEM BEITRAG erläuterte, habe ich mich nur sehr begrenzt auf die Berichterstattung dazu eingelassen.

Alles, was ich weiß, ist, dass sich dort Staatenlenker getroffen haben, um Dinge zu beschließen, die auch vorher schon Stand der Dinge waren, und dass es dort hohen Sachschaden und viele Verletzte gab. Also der ganz normale Irrsinn.

Das alles weiß ich, ohne mich dem Medien-Hype hingegeben zu haben, der da wieder getrieben wurde. Und heute bekomme ich mit, dass die Suche nach angeblichen Verantwortlichen, in vollem Gange ist.

Also alles ganz normal in dieser Zeit.

Brauchen wir das alles?

Hat man beschlossen Kriege, Klimawandel und Hunger auf dieser Welt mit aller Konsequenz zu beseitigen?

Hat man beschlossen das Artensterben (ich berichtete HIER darüber) konsequent zu bekämpfen?

Hat man beschlossen unseren Planeten, ohne Wenn und Aber für die Nachfolgegenerationen zu erhalten?

Die Antworten auf solche Fragen sprechen für sich.

Und so bleibt in dieser Zeit fast nur noch das Prinzip Hoffnung.

Vll auch die Hoffnung, es komme ein Mann, der die Dinge in der richtigen Richtung, in die Hand nimmt. Jedoch was dies angeht, da haben wir Deutsche ziemlich eindeutige Erfahrungen.

Es grüßt,
das Smamap (www.wkfm.eu – WasKeineFreudeMacht)

Freu mich echt über jede Nachricht !!!