ENDLICH Winter

Heute hat er zugeschlagen hier in Oberfranken: Der Winter

Schneit schon den ganzen Tag. Mal heftiger, mal weniger heftig.

Nachdem ich die Aufgabe habe, vor dem Haus zu räumen, damit sich die Mitbewohner gefahrlos bewegen können, werde ich heute abend wohl 4x draußen gewesen sein, um die Wege von Schnee zu befreien.

Nachdem ich gestern schon so etliche Termine abzuarbeiten hatte (Zahnarzt, Corona-Test, Facharztermin, Physiotherapie), und das alles zu Fuß, und dann heute noch mehrfaches Schneeräumen dazu, werde ich spätestens heute abend nicht mehr wissen, wie ich heiße.

Somit also morgen ein Freitag, ohne etwaige Aufgaben. Regeneration unausweichlich. Ansonsten spielt mein Körper infolge meiner Krankengeschichte nicht mehr mit. Was das bedeutet, wenn ich dem nicht Rechnung trage, das habe ich gelegentlich schon erfahren dürfen. Muss ich nicht erneut haben. Für Gesunde freilich nicht ausdenkbar. Hach, was waren das noch für Zeiten, als es hieß … heute mache ich noch dieses und jenes, und wenn ich schon dabei bin, dann auch gleich noch diese eine Sache, die noch unerledigt ist.

SO ändern sich die Zeiten.

Dieser Beitrag wurde unter Freude veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permanentlink.

Freu mich echt über jede Nachricht !!!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.