FRAGE IN DIE RUNDE

Ich trage mich mit dem Gedanken, meinen Blog auf eine eigene Domain umzustellen, also mir einen Webspace irgendwo zu organisieren, und meinen Blog künftig dort zu integrieren/betreiben.

Nun möchte ich keine Doktorarbeit deswegen vom Zaun brechen müssen, sondern möglichst einfach mein Ziel erreichen.

Deshalb die Frage: Wer hat das schon durchexerziert, es ohne große Probleme realisieren können, und kann dann auch den ein oder anderen Link empfehlen, wo man sich erstmal einlesen kann.
Ich würde natürlich gerne meine bisherigen „Ergüsse“ mitnehmen wollen, aber wenn das zu aufwendig wird, dann kann ich notfalls auch darauf verzichten.

Danke schon mal.

Es grüßt,
das Smamap

4 Gedanken zu „FRAGE IN DIE RUNDE#8220;

  1. du willst zu wordpress.org
    hab ich das richtig verstanden ?
    selbstgehostet ?
    da kann ich dir nicht helfen, ich weiss auch nicht wer es kann, ich hatte mal jemand, der ist aber leider verstorben, dieser hatte mir mal einen wordpress.org blog eingerichtet, die technische seite, das muss man doch nehme ich an einigermaßen gut können. ich denke du wirst schon jemanden finden, der helfen kann.
    bist du mit wordpress.com nicht mehr zufrieden oder was versprichst du dir davon ?

    • Ich bin schon dabei, und es scheint zu klappen. Berichte dann, wie es geht. Ich will va erreichen, dass ich auch die Zusatzfunktionen wie Plugins nutzen kann, und selbst auf alles Einfluss habe. Und auch nicht zu sehr von der online-version abhängig sein.

  2. Ich habe das gemacht bzw. machen lassen. Einer meiner Blogs ist umgezogen von http://www.zwetschgenmann.wordpress.com auf www. zwetschgenmann.de.
    So richtig kompliziert ist das nicht. Das Supportteam von WordPress wird informiert und gibt die Daten frei, die dann auf die eigene Seite übertragen werden. Geht alles per E-Mail. Für den Umzug hatte ich allerdings professionelle Hilfe 🙂
    Das Blog bleibt 1:1 erhalten, das alte allerdings habe ich auch stehen lassen und einen letzten Beitrag geschrieben „Weiter geht’s hier…“.
    Denn die ganzen Links in den alten Blog gehen ja sonst ins Leere. Im alten WP-Blog hab ich dann nach und nach die Beiträge gelöscht, wenn sie kaum mehr aufgerufen wurden. Jetzt ist da kaum noch was drin und wird auch nicht mehr aufgerufen. Der trocknet buchstäblich von alleine aus.

Freu mich echt über jede Nachricht !!!