Für was Müll alles gut ist

Heute stand die nächste Radtour auf dem Plan. „Plan“ ist ev. übertrieben, weil es doch mehr eine spontane Entscheidung war.

In der Nähe gibt es eine stillgelegte Bahnstrecke, die in einen Radweg umgestaltet wurde. Geht schön eben dahin, und so war ich also meine 15 KM unterwegs.

Am Rastpunkt gab es dann einen Mülleimer zu bewundern.

Er besagte auf der einen Seite …..

image

…. und auf der anderen Seite

image

Hmmmm ……. es spricht Einiges für die Darlegung des Autors. Es bliebe zwar noch zu klären, wie wir das mit der Nahrungsversorgung am Besten organisieren, so dass jeder auf der Welt zu essen hat, aber ansonsten scheint die Alternative überlegenswert. Denn wo die Kohle uns hingebracht hat, das sollte uns mittlerweile aufgegangen sein.

Und die Nächstenliebe der Religionen scheint auch nicht so ganz den erhofften Erfolg gebracht zu haben.

Warum also nicht mal mit „Love and Yoga“ versuchen?

Es grüßt,
das Smamap

Freu mich echt über jede Nachricht !!!