Geimpft !!!

Es hat mich erwischt … aus heiterem Himmel … ich wurde geimpft. Und hatte nicht damit gerechnet.

Anruf vom Hausarzt bekommen. Urplötzlich! Die ersten Impfdosen wären da und ich wäre bei denen, die zuerst drankämen.

Ein paar Stunden später war ich das 1. Mal geimpft. Nun, ich bin schon 60, habe einige Vorerkrankungen, die hier in’s Gewicht fallen, und insofern war ich dran. Alle anderen, die noch vor mir dran gewesen wären (und damit hatte ich gerechnet), waren schon über das Impfzentrum geimpft worden. Ich war der Nächste auf der Liste.

Ich muss sagen, ein gutes Gefühl die erste Impfung bekommen zu haben. Mein Risiko und auch das Risiko, das ich für andere darstelle, ist auf einmal wesentlich geringer. Was man so liest habe ich in Kürze einen bis zu 70%-igen Schutz. Was bedeutet, so habe ich mir erklären lassen, dass das Risiko, sich zu infizieren, um 70% reduziert ist. Es bezieht sich NICHT auf das Risiko von schweren Verläufen oder gar Tod. Das hat mit dieser Zahl GAR nichts zu tun bzw. darüber wird mit einer solchen Prozentzahl gar keine Aussage getroffen.

Mit der 2. Impfung verringert sich dieses Risiko um 95% (stand zu lesen). Mittlerweile ist der Stand der Daten jener, das man einen völligen Schutz vor schweren Verläufen hat, und dass das Virus von Geimpften nicht mehr übertragen wird.

Und ich muss sagen, dies war mir immer schon ein wesentlicher Punkt: Sicher ging es mir darum, mich nicht zu infizieren. Das Risiko, dies nicht zu überleben, wäre in meinem Fall enorm gewesen. ABER – mir war es auch immer ein Anliegen, und mehr als das, andere nicht zu infizieren. Va nicht Angehörige der sog. „vulnerablen“ Gruppen.

Wir haben hier in meiner Gegend bisher 121 Tote, was ich zuletzt gelesen habe. Sehr viele in Senioren-Unterkünften. Von denen, die „nur“ am Virus erkrankten, und langwierige Schäden davontragen (Long-Covid), gar nicht zu reden. Ich hätte es mir nie verzeihen können, jemanden infiziert zu haben, weil ich unachtsam gewesen wäre.

Und so bin ich momentan dabei, d.h. mein Körper, einen Schutz für mich und andere aufzubauen. Und in 4 Wochen … nein stop, in 6 Wochen wird dieser Schutz maximal sein (in 4 Wochen erhalte ich voraussichtlich die 2. Impfung, und dann dauert es noch 2 Wochen).

Ich werde dann die Möglichkeiten, die auf mich zukommen, maximal nutzen. Geimpft zu sein wird neue Möglichkeiten eröffnen. Sich komplett zurück zu ziehen, wie in den letzten 1 1/2 Jahren, das wird zuende gehen. Ich werde meine Grundrechte komplett zurückerhalten. Und dort wo ich sie von Rechts wegen leben kann, werde ich das auch tun.

Denn wie sagte letztens ein Mitglied des Ethikrates sinngemäß: Das wird nicht die letzte Pandemie gewesen sein; die nächste werden wir noch erleben. Und nachdem ich nicht mehr so unbedingt der Jüngste bin, also die Zeit die verbleibt, alles zu (er)leben, begrenzt sein wird, werde ich das SO tun.

Und ich werde mir dazu auch kein schlechtes Gewissen machen lassen. Manche meinen ja jetzt schon, wer geimpft sei, müsse sich zurückhalten, denn schließlich könne es nicht sein, dass Nichtgeimpfte einen Nachteil daraus hätten, sich noch nicht impfen lassen zu können.

NUR – einen Nachteil hat man nicht, denn ein Jeder kann sich über einen Schnelltest eine negative Bescheinigung besorgen, und ist dann dem Geimpften gegenüber gleichberechtigt, wenn er eine solche aktuelle Bescheinigung vorlegen kann. Und ganz ehrlich gesagt, ist mir das auch so ziemlich WURSCHT, ob das jemand anderem nicht gefällt. Denn DA bin ich dann einmal Egoist in Reinkultur (was mir ansonsten fremd wäre): Ich nehme das wahr, was ein Verfassungsrechtler letztens dahingehend formuliert hat, dass Grundrechte auf die Person bezogen seien, und es bei Geimpten keinen Grund mehr gäbe, der Person ihre Grundrechte vorzuenthalten, zumal mittlerweile ein jeder über eine Testbescheinigung dasselbe erlangen könne. Und WURSCHT ist es mir auch deswegen, weil ich lange genug auf alles verzichtet habe, um MICH und ANDERE zu schützen.

Und offen gesagt, das musste ich nur deshalb machen, weil es zu vielen ziemlich egal war, ob sie mir das Virus übertragen. JA, das waren nicht viele die eine solche Einstellung bisher hatten, aber eben ZU viele.

Und die 80.000 Toten, die wir bisher hatten, die kamen ja auch nicht deswegen zustande, weil ein jeder sich zu allen Zeiten an die Regeln gehalten hätte.

2 Gedanken zu „Geimpft !!!#8220;

  1. Erst mal: Toll, dass Du die erste Rinde hinter Dir hast.
    Und Deine Ausführungen unterstreiche ich zu 100%.
    Zurück ins Leben! Du bist verantwortungsvoll mit der Pandemie umgegangen und hast die notwendigen Maßnahmen eingehalten. Genieße dann die neue Freiheit. Ich freue mich für Dich.
    Schönes Wochenende wünscht
    Juckplotz

Freu mich echt über jede Nachricht !!!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.