In was für einer Welt leben wir?

In was für einer Welt leben wir?

  • Ein US-Präsident teilt vor der UN gegen alle aus und spricht für starke Staaten und „America first“, sowie die komplete Zerstörung eines anderen Landes. Und das vor einem Gremium, gegründet, um das Zusammenwirken zum Wohle aller zu erreichen.
  • Ein Machthaber spielt mit seinen Atomraketen.
  • Die Industrienationen zerstören weltweit die Umwelt und das Klima. Ein Jeder weiß darum, und niemand tut etwas.
  • In Deutschland stehen die Wahlen an, und die WIRKLICHEN Zukunftsfragen spielen im Wahlkampf nahezu keine Rolle.
  • Die Bevölkerungszahlen weltweit nehmen immer mehr zu, und niemand tut etwas dagegen.
  • In der UN unterzeichen viele Staaten ein Abkommen für den Verzicht auf Atomwaffen. Die Atommächte verweigern sich dem, und sprechen davon, dass dies den Frieden gefährde (welchen Frieden?). Widersinniger geht es kaum.
  • Deutschland exportiert Unmengen an Waffen, und damit den Tod.
  • Dutzende Religionen stehen gegeneinander. Manche bis an die Zähne bewaffnet. Schizophrener geht es kaum, wenn man berücksichtigt, dass alle diese Religion mit allergrößter Wahrscheinlichkeit gegenstandslos sind.
  • Ein Papst verteufelt die Geburtenkontrolle.
  • Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in die Luft, um in’s Paradies zu gelangen.
  • Jeder Autofahrer zerstört kleinstückchenweise die Natur.
  • In der 3. Welt wird billigst auf Palmölplantagen produziert, Land und Böden zerstört, und den Menschen dort die Lebensgrundlage genommen, damit wir hier billige Nahrungsmittel und günstigen Sprit zur Verfügung haben
  • ………

Diese Liste ließe sich beliebig verlängern.

In was für einer Welt leben wir?

Antwort: In DER Welt, die wir alle, jeder Einzelne von uns, gemacht haben. Denn all jenes, was ich aufgezählt habe, kommt nicht aus dem NICHTS. JEDER von uns, sorgt durch sein Handeln/Nichthandeln dafür, dass es so ist, wie es ist.

Freu mich echt über jede Nachricht !!!