Inge Brandenburg – die vergessene Jazz-Sängerin

Gestern sah ich eine Doku über Inge Brandenburg.

Ich fragte mich zunächst, wer denn das sein könnte – noch nie von der gehört – und wollte schon umschalten. Denn wer kann schon jemand sein, der in der heutigen medialen und Netz-Welt völlig unbekannt ist.

Warum auch immer – ich sah es mir weiter an.

Und hörte das erste Mal in meinem Leben von einer Frau, die eine der größten Sängerinnen des Jazz EVER hätte werden können.

Inge Brandenburg

Diese Stimme faszinierte mich. Und ich fragte mich, warum es hatte passieren können, dass diese Stimme und diese Frau so in Vergessenheit geraten ist. Ganz abgesehen davon, dass sie auch als Person eine gewisse Faszination ausstrahlte.
Das wäre, in anderem Bereich, etwa so, als würde kein Mensch mehr wissen, wer Peter Kraus ist.

In der Doku hieß es, sie wäre zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen.

Jazz war damals nicht IN. Nach dem Krieg hatten die Deutschen anderes im Kopf.

Inge Brandenburg hatte zwar große Erfolge und wurde 1960 zur besten europäischen Jazz-Sängerin gekürt.

Mehr über sie kann man HIER nachlesen.

Man erkennt dabei auch, wie schwer manche Leben sein können, und wie sehr man es ihr gegönnt hätte, i-wann einen Ausgleich für ihre Schicksalsschläge zu erhalten.

Was bleibt, ist diese unvergleichliche Stimme, die man, würde man sonst nichts wissen, einer amerikanischen Jazz-Sängerin zuordnen würde.

Die Plattenfirmen versuchten sie in der Folge zur (besser verkäuflichen) Schlagersängerin zu vergewaltigen, was sie aber nicht mitmachte, denn sie lebte den Jazz tief in sich drin.

Was kamen, waren finanzielle und Alkoholprobleme. Sie starb, verarmt, 1999 in einem Schwabinger Krankenhaus, kurz nach ihrem 70. Geburtstag.

INGE BRANDENBURG

 

2 Gedanken zu „Inge Brandenburg – die vergessene Jazz-Sängerin#8220;

  1. Vielen Dank für diese Informationen. Ja, ich denke, es gibt viele, deren Leben es wert wäre, näher betrachtet zu werden. Und Millionen mal interessanter als die meisten Dinge, die so als “Unterhaltung“ über die Flatscheibe “flimmern“

  2. Ja, v.a. auch deswegen, weil so viele „Berühmheiten“ heutzutage künstlich hochgezogen werde. Jemand, der von innen heraus etwas sich aneignet oder gar hat, solche Leute gibt es kaum noch.

Freu mich echt über jede Nachricht !!!