Klimawandel ein Hoax

Es geht schon los …. lt. Donald Trump ist der Klimawandel ein Hoax, also eine Falschmeldung bzw. ein Schwindel. Ins Leben gerufen von den Chinesen, um den USA wirtschaftlich zu schaden.

Diesem Bericht kann man entnehmen, dass seine Leute schon eifrig dabei sind, einen Weg zu suchen, wie man das Pariser Klimaabkommen umgehen kann.
Allein diese Vorgehensweise lässt erahnen, was alles auf uns zukommen wird (mit „uns“ ist die Weltbevölkerung gemeint), wenn er erst mal das Ruder fest in der Hand hat.

Die Belege für menschgemachte Klimaveränderungen sind derart erdrückend, dass niemand die Augen davor verschließen kann. Meint man.

Denkste !!! 

Der Guru der Verschwörungstheoretiker macht es vor, wie man einfach alles erreichen kann.

Einfach behaupten, dass alles sei ein Schwindel zum eigenen Schaden, und schon hat man freie Hand. Man braucht nichts mehr belegen, denn man hat die Bevölkerung ja auf seiner Seite, weil das Ganze einen Vorteil bringt.

Dass dann haufenweise Inseln absaufen werden oder die Unwetter immer schlimmer werden, muss ihn ja nicht kümmern, wenn er die Klimaziele leugnet, viele andere das dann auch tun, frei nach dem Vorbild des großen Amerika. Wenn die Auswirkungen dann wirklich kommen, dann kann er ja immer noch leugnen, dass das was mit ihm zu tun hätte.

Schuld sind dann bestimmt wieder China, die Medien und das Establishement.

Eine absolut geniale Blaupause für alles Mögliche andere. Und natürlich auch für die AfD.

SO muss man es machen, um seine Ziele zu erreichen.

Das nennt man dann Verantwortung 

Der “ Klimawandel ein Hoax “ ….. wenn das also so ist, dann darf man wünschen, dass sich die nächsten Wetterkatastrophen direkt vor Amerikas Küsten abspielen?

Es grüßt,
das Smamap

Freu mich echt über jede Nachricht !!!