Manches ändert sich nie ….

Gottseidank möchte man sagen!!!

Weil solche „Dinge“, die einem also unverändert auffallen, in der Regel solche sind, die man mit schönen Gedanken verbindet. Andere Dinge, die nicht schön sind, die schiebt man normalerweise sofort zur Seite.

Nun ja …. solche „schönen“ Dinge, die erinnern einen an vergangene Tage, in denen man sich wohl fühlte. Und das sind ja die Tage, die man in Erinnerung behält. Tage, wie z.B. jener, als man einen Schlaganfall erlebte, an die möchte man ohnehin nicht so gerne denken.

Und so ging ich hier in Hof kürzlich durch das Volksfest und sah

2015-08-01 14.40.05 2015-08-01 14.36.40

2 Fahrgeschäfte also, die gab es schon in meiner Jugend.

Sie erinnern mich an eine Zeit, in der das Leben noch relativ ungezwungen war. Eine Zeit, in der man sich um fast nichts kümmern musste, denn da waren die Eltern, die das für einen übernahmen.

Und darum ist das immer was Besonderes, wenn man solche Dinge aus vergangenen Tagen sieht. Sie erinnern einen, wie gesagt, an solche Tage. Und sie zeigen einem, dass Manches (scheinbar) Bestand hat, in einer Welt, in der sich so Vieles ändert, und oft nicht zum Besseren.

In diesem Sinne grüßt,
das Smamap

Freu mich echt über jede Nachricht !!!