Mit dem Zug unterwegs

Dieses We war ich mal wieder Richtung Regensburg unterwegs.

Wie schon im anderen Blog erzählt, gab es auch so Manches zu erleben.

Spontan fallen mir ein.

  • Die Mitfahrerin, mit der eine Plauderei sich entspann, die die Zeit vergehen ließ
  • Die Mitfahrerin, auf der anderen Seite, die mir Anfangs jeglichen Nerv zog
  • Die Zugbegleiterin, die wohl den ganzen Tag lang, schon so einiges erlebt hatte
  • Der Zug, der durch einen Bus ersetzt wurde
  • Die Atmosphäre des Bahnhofs in Regensburg
  • Wieder einmal der Kampf mit dem Fahrkartenautomaten :))))
  • Die Durchsagen im Zug der Deutschen Bahn, die wieder einmal kaum zu verstehen waren
  • Die Fahrt mit dem Alex, durch den man sich in der Zeit um einige Jahrzehnte zurückversetzt fühlt (Einzelabteile!)
  • Das Bild, das man wahrnimmt, wenn jemand ins Abteil kommt, und als Erstes das Handy zückt
  • Die einladende Atmosphäre in so manchen Zug-WCs
  • Die Rückkehr nach Oberfranken, verbunden mit einem Temperatursturz von gefühlten 10 Grad

Alles in allem ….. mit offenen Augen gibt es schon so einiges zu sehen.

Es grüßt,
das Smamap

Freu mich echt über jede Nachricht !!!