…. mit etwas mehr Tempo bitte !!!

Hab heute an etwas gedacht, was mir jetzt eine Zeit lang entfallen war.

Wie schon berichtet, ist mein Obst hier ein  wenig langsamer, als man das von einem PC gewohnt ist. Aber auch nicht SO langsam, dass man das jetzt als negativ werten müsste.

ABER … es gibt die Möglichkeit, den Raspberry zu übertakten.

Bevor jetzt jemand schreit, dass das ja eine gefährliche Sache wäre, muss man dazu sagen, dass ein Übertakten in Maßen vielmehr eine gängige Sache ist, die sogar vom Hersteller angeboten wird. Das ist auch der Grund dafür, dass das Übertakten im Einstellungsmenü der Himbeere enthalten ist. Dass das völlig normal ist, das Overclocking, hat auch damit zu tun, wie ein Prozessor hergestellt wird. Aber das würde jetzt zu weit führen.

Von Haus aus ist der Pi auf 700 MHZ eingestellt. Das ist quasi so, als würde man den A3 immer nur mit 130 KM/h fahren.

Über besagtes Einstellungsmenü kann man nun auswählen, dass der Prozessor mit 800, 900, 950 oder gar 1000 MHZ gefahren wird. Als so, als würde man besagten A3 mit 150, 180 oder 200 KM/h fahren.

Und genauso wenig wie man ein Auto immer bis zum Anschlag fährt, wird auch die eingestellte Maximal-Frequenz nur bei Bedarf gefahren.

Ich hab jetzt zu Beginn des Übertaktens, mir immer im Hintergrund 2 Anzeigeprogramme mitlaufen lassen, die mir anzeigen, mit welcher Frequenz der Pi läuft und welche Temperatur die CPU hat.

Ich hab dann als erstes mal die CPU auf 900 MHZ gestellt, wodurch auch die Taktfrequenz mit der der Arbeitsspeicher läuft, entsprechend hoch geht.

Bei den Dingen, die ich hier mache, also z.B. diesen Beitrag schreiben, komme ich nicht mal auf 50° C. Zuvor, mit der Standardeinstellung von 700 MHZ hatte ich selten mehr wie 45° C.

Es kommt drauf an, was man so macht. Eben wie beim PC auch. Wenn ich dauernd Filme ansehe, was einen Rechner sehr belastet, dann geht das sicherlich in die Höhe.

Aber das kann man ja beobachten.
Zudem gibt es eine Sicherheitseinrichtung, die dafür sorgt, dass das System bei 85° C abschaltet, um dauerhafte Schäden zu vermeiden. Das hat der Hersteller bewußt so eingebaut.

Ganz klar ist es so, dass je höher eine Betriebstemperatur von etwas ist, sich dies auf die generelle Lebensdauer eines Systems auswirkt. Das ist beim Auto so, bei der Glühbirne, und bei jedem anderen System auch, das mit Wärme zu tun hat.

So …. ich werde jetzt an dieser Stelle mal eine Pause einlegen, und das System auf 950 MHZ hochtakten, um zu sehen, welche Unterschiede sich ergeben.

…….

Etwa 30 Sekunden später (15 Sek. für die Änderung der Einstellung und 15 Sek. zum wieder hochfahren des Systems), bin ich also wieder hier.

Ganz brav zeigt mir mein Hintergrundprogramm die 950 MHZ an. Die Temperatur ist zu Beginn immer noch unter 50° C. Mal sehen, wo sie hinläuft.

Wie schon ausgeführt, hat eine höhere Betriebstemperatur immer die Auswirkung einer reduzierten Lebensdauer. Wenn sich also die Temperatur in bescheidenem Maße erhöht, dann reduziert sich die Lebensdauer nur wenig.
Angenommen eine Lebensdauer, die normalerweise bei 20 Jahren sich bewegt, reduziert sich auf etwa 18 Jahre, dann würde man das wohl noch unter „absolut OK“ vermerken.

Und genau von solchen Szenarien schreibe ich hier.

Und so habe ich meinem Pi jetzt also eine Leistungsspritze verpasst, um den Leistungsabfall gegenüber dem PC möglichst gering zu halten
….. und bin schlicht begeistert.

Zum Abschluss lasse ich mal einen Film laufen, genauer gesagt, ich streame ihn aus dem Netz. Habe ich mir kürzlich erst angesehen. Wird also sozusagen ein Stresstest bzgl der Temperatur.

…. PASST !!! Die Temp stand zunächst gleichbleibend bei 49° C, und nachdem ich auf Vollbildmodus gegangen war, was das System noch mehr beansprucht, waren es dann sage und schreibe 51° C.

Ergo …. es kommt dann mal der Zeitpunkt, zu dem ich zum meinem bisherigen Windoes-PC sage …… Pffffffff / ätsch-bätsch

Es grüßt,
das Smamap

Ein Gedanke zu „…. mit etwas mehr Tempo bitte !!!

  1. „… und bin schlicht begeistert“. ich ebenfalls … das Tempo ist ok
    und mein Cabrio (Ente-Cabrio=fiktiver Wunsch) macht eine gute Figur 🙂 Danke

Freu mich echt über jede Nachricht !!!