Sandkastenspiele die nie aufhören

Sie saßen zu zweit im Sandkasten. 2 Kinder. Spielten ihre Spiele und unterhielten sich dabei.

ER sagte: DIE nehmen mir immer alles weg. NIE bekomm ich irgendwas. NIE lassen Sie mich in Ruhe. Und IMMER lügen sie nur.

SIE sagte: JA, ganz genau. Und dann kommen immer so VIELE, und wollen auch mitmachen. Dabei ist das doch UNSER Sand. Und die machen uns IMMER alles kaputt.

Da hatten sich scheinbar 2 gefunden, die sich verstanden.

Vielleicht würden sie sich ja demnächst wiederfinden, und, wer weiß, vielleicht würden sie ihre Gemeinsamkeiten weiter entwickeln, und wer weiß, was daraus entstehen würde.

Aber für Heute hatten sie keine Zeit mehr, denn die Mutter wartete schon mit dem Abendessen.

Und so gingen Donald und Frauke nach Hause, wissend, dass es andere gab, die genauso dachten, wie sie. Wie recht sie doch hatten, mit dem, was sie dachten, so meinten sie …. dort, in ihrem Sandkasten.

Jahrzehnte später sollten sie den Sandkasten mit anderen Arenen getauscht haben. Die Spiele und Reden würden immer noch die gleichen sein. Nur die Mittel wären andere geworden. Aber wie damals im Sandkasten …. SIE würden immer recht haben, und schuld wären immer die ANDEREN.

Freu mich echt über jede Nachricht !!!