Screenshot

Gleich zu Beginn meiner Android Ära stellte sich mir die Frage, wie den wohl ein Abbild des Bildschirms zu erstellen sei, ein sog. Screenshot.

Eine mitunter äußerst hilfreiche Einrichtung, um einem Gegenüber etwas zu verdeutlichen. Etwa, wie dieses oder jenes auf dem Smartphone/Tablet zu machen sei oder einem App-Hersteller klar zu machen, welches Problem man hat.

Unter Windows gab es dafür die Tastenkombination Alt-Druck. Wie aber soll ein Screenshot auf einem Tablet machbar sein?

Wie war ich froh, als ich seinerzeit herausfand, dass es so etwas auch auf dem Tablet gibt.

Die Handhabung ist sehr einfach ….
Man wischt mit der Handkante von rechts nach links komplett über den Bildschirm. Im Ergebnis hört man einen Quittierungston wie von einem früheren Fotoapparat, und ein Foto ist gespeichert. Nachfolgend eine Abbildung, die dies veranschaulicht (Screenshot aus den Systemeinstellungen von Android).

Screenshot

Wenn man gleich anschließend an den unteren Rand sieht, erkennt man dort ein paar Symbole, mit denen man den Screenshot bearbeiten kann (z.B. zuschneiden, drehen etc.). Ist man nicht schnell genug, verschwinden diese Symbole wieder, aber man kann das dann über die Galerie-App nachholen.

Man hat damit eine Bilddatei erzeugt, genau so, als hätte man ein normales Foto mit der Smartphone-Cam gemacht, sprich es liegt eine JPG-Bilddatei vor.

Damit das Ganze funktioniert, müssen 2 Einstellungen in den Systemeinstellungen aktiviert sein (s. nachfolgender Screenshot – „Smart-Aufnahme“ und „Screenshot“).

Screenshot

Es heißt ja immer …. ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Und so kann es durchaus sein, dass z.B. ein Freund wissen möchte, wie dies und jenes geht, und man schickt ihm einfach mit WhatsApp einen Screenshot und gut is.

Es grüßt,
das Smamap

Freu mich echt über jede Nachricht !!!