Selten gut getroffen …

….. da kann ich dem Zwetschgenmännla (wie der Oberfranke sagen würde, der ich nicht bin), nur absolut zustimmen……

Zum Originalbeitrag

….. außer vll, dass es noch was Deutscheres gibt, wie den reglementierten Badesee.

Das wäre dann nämlich der Campingplatz 😉 😉 😉

Wo kämen wir denn hin, wenn nicht der Blogwart für Ordnung sorgen würde?

Es grüßt,
das Smamap

2 Gedanken zu „Selten gut getroffen …#8220;

  1. Mein Mitgefühl ist dem Paar mit Hund absolut sicher, keine Frage. Allerdings habe ich auch schon oft das andere Extrem erlebt. Wenn man manche Leute freundlich bittet, ihre Fahrräder nicht auf dem Rasen abzustellen oder die Boote ein paar Meter weiter aus dem Wasser zu holen (ich könnte hier noch jede Menge Beispiele nennen, aber das sprengt den Rahmen) da wird man pampig angeschnauzt und beschimpft. Also, ich möchte mal den Gartenbesitzer sehen, der sich darüber freut, wenn fremde Leute ihm alles kaputtmachen und dann auch noch patzig werden. Nur, weil man sich auf dem Gelände einer Gaststätte befindet, ist man nicht auf dem Spielplatz für Möchtegernabenteurer.
    Ein bißchen mehr Respekt und Rücksichtnahme von beiden Seiten wäre doch nun wirklich schön.

    • Ja da hast etwas Wahres gesagt …. Respekt und Rücksichtnahme, das mach Vieles möglich ….. der eine kann über etwas hinwegsehen, und der andere sorgt dafür, dass es möglichst wenig gibt, über das man hinwegsehen müsste. Ein solchermaßen erzeugtes Gleichgewicht macht das Leben durchaus einfach. Alles andere ist dann Egoismus.

Freu mich echt über jede Nachricht !!!