Snooker bis zum Abwinken

Es ist wieder Snooker Zeit. 3 Wochen lang.

Deshalb bin ich hier desöfteren nicht mehr anwesend, weil mich eben die Snooker-WM absolut fordert.

Der Höhepunkt der Saison.

Snooker

Stuart Bingham im Stoß

Nun bin ich jemand, der aus bestimmten Gründen, relativ viel Zeit hat. D.h. die 2-3 Sessions, die täglich laufen, sehen mich immer als Zuschauer.
Für mich ist dieser Sport Snooker…. ich erwähnte es früher schon …. absolut faszinierend. Spannend, fair, technisch und taktisch hochstehend.

Anderen mag Snooker ev. nichts geben, aber für mich eben faszinierend

In der Ruhe liegt die Kraft !!!

Jetzt im Achtelfinale habe die Matches jeweils max. 25 Frames. Wer also als erster 13 Frames gewonnen hat, geht als Sieger vom Tisch.
Wenn ein Match 13:12 ausgeht, dann dauert das schon seine Zeit. Noch dazu, wenn die Führung über diese lange Zeit dann mehrmals wechselt, und man nie sicher ist, wer denn wohl gewinnen wird. Dass das nicht im Stück geht, versteht sich von selbst. Und so starten manche Matches am Vormittag, werden Nachmittag fortgesetzt, und enden Abends.

Wenn ich mich recht erinnere, geht das Finale am 1.Mai über max. 37 Frames.

Wie auch immer …. für Spannung pur wird bis dahin reichlich gesorgt sein, aber auch als Zuschauer muss man entsprechend Stehvermögen mitbringen.

Bis die Tage ….

Es grüßt,
das Smamap

Freu mich echt über jede Nachricht !!!