Bitte erkläre mir mal einer die Sache mit dem Spritpreis

Nach einer Zwangspause des Schreibens, weil mir mein Umzug alles an Energie abverlangte, kommt heute wieder mal ein Beitrag; Thema ist der Spritpreis.

Ich fahre ja selbst kein Auto mehr, insofern könnte mir das Thema egal sein. Jedoch ist es ein sehr gutes Bsp. (nach wie vor), wie der Verbraucher, in manchen Bereichen, total über den Tisch gezogen wird (meine Meinung).

Möglich ist dies (auch meine Meinung), weil der Staat mit am Tisch sitzt, über den man gezogen wird.

Die Kurzfassung lautet:
Wie vor 6 Jahren ist der Spritpreis bei 1,50€. Alle wesentlichen Preisbestandteile sind nahezu identisch zu damals. Allein – der Rohölpreis ist heute nur etwa halb so hoch.
Und trotzdem geht angeblich alles mit rechten Dingen zu.

Sicher – man kann dies pauschal als „Verschwörungstheorie“ abtun. Allerdings kann man, so man denn möchte, die paar nötigen Zahlen, die den Spritpreis ausmachen, wunderbar im Netz nachlesen.

Ich lebe sehr gern in unserem Land, unter den Bedingungen, die die Gesetze bestimmen. Manchmal darf man sich aber trotzdem wünschen, dass wirklich ALLE gleich sind davor, und nicht manche gleicher als andere.

Es grüßt
das Smamap (www.wkfm.eu – WasKeineFreudeMacht)

3 Gedanken zu „Bitte erkläre mir mal einer die Sache mit dem Spritpreis#8220;

  1. Mit dem Spritpreis werden wir doch schon seit Jahren über den Tisch gezogen. Und am meisten „verdient“ der Staat an jedem Liter Sprit.

  2. Pingback: Den Anschein wahren - Was(keine)FreudeMacht

Freu mich echt über jede Nachricht !!!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.