Und schwupp …. 4. Advent

Heute brennen 4 Kerzen am Advent-skranz. Irgendwie eine schöne Stimmung.

Noch stimmungsvoller, wenn man nicht alleine wäre. Aber der einzige Mensch, der dem einst Abhilfe schaffte, hat sich komplett zurückgezogen und lebt ein anderes Leben; obwohl es anders ausgemacht war.

Und trotzdem sind die 4 Wochen vorweihnachtlicher Zeit vergangen wie im Flug. Die 4 Lichter brennen, der Adventskalender geht langsam zur Neige und all das, was diese Zeit AUCH ausmacht, wird noch 1-2 Wochen vorhalten.

Der Weihnachtsbaum steht vor der Tür im Treppenhaus, und harrt seiner Dinge. Dieses Jahr das erste Mal, seit langem, wieder ein echter Baum. Eigenhändig vom örtlichen Markt nach Hause getragen.

Speziell diese Weihnachtszeit entpuppt sich dann doch als eine Zeit, die man in den vielen Kleinigkeiten voll genießen kann, mit dem Weihnachtsgebäck, dem Weihnachtsmarkt, dem ein oder anderen kleinen Geschenk, das man seinen Mitmenschen zukommen lässt, und vielem mehr.

Advent Advent vier Lichtlein brennt ……

Mal sehen, vll schaffe ich es dieses Jahr sogar, zur Christmette zu gehen. Nicht, weil ich an all das glaube. Aber eben doch, weil diese Zeit schöne Stimmungen beschert, und ein Gefühl, dass die Menschen enger zusammen rücken, und anderes wichtiger finden, als all das, was sie sonst wichtig finden.

Wie eingangs gesagt: Weihnachten ist nicht mehr das, was es mal war. Aber immer noch eine der schönsten Zeiten im ganzen Jahr.

Frohe Weihnachten, an alle da draußen.

LED Kerzen – echt echt, das Teil

In der Rubrik TIPs & Tricks gibt´s heute mal was, nämlich LED Kerzen, von dem ich nie gedacht hätte, dass ich das jemals haben werde.

Ich bin nämlich ein Fan von echten Kerzen. Und so hatte ich nicht gedacht, dass ich mir jemals LED Kerzen anschaffen würde.

Ich suchte für meinen Adventskranz eine große Kerze, in die Mitte rein, und fand nichts in der Größe Passendes.

Was ich aber fand, war ein LED Kerzen Set. Und da war genau DAS dabei, was mir vorschwebte.

LED Kerzen

LED Kerzen die äußerlich sich anfühlen wie aus Wachs, eine LED drin haben, also entsprechend wenig Strom verbrauchen, und sich per Fernbedienung auf eine Ausschaltzeit nach 4 oder 8 Stunden einstellen lassen.

Gut, das mit der Fernbedienung muss jetzt nicht unbedingt sein, aber war halt dabei.

Ich mag so eine große Kerze in der Mitte; sieht auch gut aus, finde ich; und solange noch nicht Advent ist, „brennt“ eben dann die Große in der Mitte solange.

Ich finde, es sieht echt echt aus, und die Kerze hat meine Ablehnung überholt, so von wegen künstlich. Hat jetzt auch den Vorteil, dass da nix mehr rust. Und auf den Duft von echten Kerzen muss ich halt dann noch etwas warten.

Es grüß,
das Smamap