Nachwuchs

Meine Ex bekam vor einiger Zeit Nachwuchs.

D.h. nicht sie selbst, sondern 2 ihrer Katzen. Plötzlich waren da 6 zusätzliche kleine Wollknäuel.

Ich konnte mir nicht vorstellen, dass es derart kleine Lebewesen gibt (hab jetzt grad gesucht, nach dem Foto, aber kann es, wie das immer so is, nicht finden).

Ich stell mir das total überraschend vor …. du gehst in der früh ins Bad, und plötzlich liegen da einige kleine „Wuschels“ in der Kiste.

Sie, also meine Ex, hat dann nach und nach Plätze gefunden, wohin sie jeweils mindestens 2 der 6 Nachwüchslinge abgeben konnte. Nicht ohne das vorher zu begutachten, dass die Wollknäuel auch in eine Umgebung kommen, wo es ihnen gut gehen wird.

SO stell ich mir sowas vor. Denn es gibt ja genügend Zeitgenossen, die verfahren in solchen Situation gänzlich anders, bis dahin, dass Lebewesen einfach ausgesetzt und sich selbst überlassen werden (weiter möchte ich mal lieber nicht denken…).

Ich würde mir wünschen, dass alle Vierbeiner es so gut treffen könnten, wie jene Wollknäuel und ihre Eltern.

Es grüßt,
das Smamap