Grau in grau ….

….. ist derzeit hier wieder das Motto.

Ich wollte schon fast rausgehen und ein Foto davon machen. Aber was gäbe es da schon zu sehen.

Einen grau verhangenen Himmel.

Und heute in aller Regel dabei geöffnete Himmelstore, aus denen es gießt, wie aus Eimern.

Normalerweise hole ich mir über´s Netz jeden Tag den Wetterbericht rein. Heute stand da bei „Niederschlagshäufigkeit“ zum ersten Mal, seit ich das so mache, ein Wert von 100%.

……. der Sommer lässt grüßen !!!!!!

Es grüßt,
das Smamap

Ein wunderschöner Tag

…. war heute.

Strahlend blauer Himmel, Sonne pur, warm. Man konnte draußen, mit etwas Mut, im T-Shirt rumrennen.

Im Garten tätig sein; alles mal aufbauen für den Sommer; den Rasen das erste Mal mähen.

Und dann, irgendwann, sich hinsetzen, in der Sonne einen Cappucchino schlürfen, ein Stück Kuchen dazu essen.

Den Vögeln zuhören, bei ihrem Gezwitscher; sie beobachten, wie sie in den Bäumen ihre Nester bauen.

Den Tag in vollen Zügen genießen …. wohl wissend, dass jetzt erstmal Tage kommen, die nochmal ganz anders sein werden.

Und wenn ich die Kälte dann wieder spüre, dann weiß ich, was ich an der Wärme habe.

Es grüßt,
das Smamap

Die Sonne, Blumen und das Grün

Von all dem würde ich liebend gern berichten, aber seit geraumer Zeit gibt es nur ……

2015-12-02 10.36.45

….. grau in grau.

Ihr seht eine zeitaktuelle Aufnahme des Himmels, so wie er sich seit vielen Tagen hier in Hochfranken darstellt (die netzartige Struktur ist das Fliegengitter vor meinem Fenster).

Nun ist das ja nichts Neues, dass sich in meiner Gegend das Wetter oft und lange SO zeigt, zur aktuellen Jahreszeit. Frei nach dem Motto: JA, wir haben ein Wetter.

Es gibt Menschen, die nervt das ganz gewaltig. Und zu denen gehör ich.

So ein paar Sonnenstrahlen, das wär schon was, was meine Laune ganz schön auf Vordermann bringen würde.

Und so geht es also darum, sich momentan die Sonne anderweitig zu beschaffen.

In diesem Sinne
es grüßt,
das Smamap