Vitamin D im Übermaß

Heute war es endlich mal wieder so weit – es gab Vitamin D.

In anderen Worten …. die Sonne erfreute uns stundenlang mit ihrem Schein.

Vitamin D

Hier bei mir in Oberfranken, ist das in den Wintermonaten mitunter eine absolute Seltenheit. Ab morgen ist schon wieder grau in grau angesagt.

Umsomehr habe ich das heute genossen.

Ich denke, von den 5 Sonnenstunden habe ich 3 Stunden abbekommen. Reichlich Vitamin D also.

ALLES was am heutigen Tag irgendwie zu erledigen war, wurde auch erledigt. Denn es führte mich nach draußen.

Das Einzige was heute fehlte, war die Möglichkeit, meinen täglichen Cappuccino bei Patrizio, vor dem Cafe in der Sonne einzunehmen. Dazu stand der Planet noch zu schräg, als dass auf dem Marktplatz genügend davon ankam.

Nun – wir haben erst Januar, und der echte Winter kann noch kommen.

Also so 3 Wochen eiskalt und Schnee …. das is durchaus noch drin.

Umso schöner war der Tag heute. Und ich konnte ihn leben, weil heute für mich kein Arbeitstag war. Hätte ich Pech gehabt, dann wäre der „Osram“ am Freitag am Himmel gestanden. Also dann, wenn ich zu arbeiten hätte.

ABER SO WAR ES NICHT !!!!!!!! 😎😎😎😁😁😁

Es grüßt,
das Smamap (www.wkfm.eu – WasKeineFreudeMacht)