Valentinstag – ein Nachtrag

Wie schon verschiedentlich von anderen (auch von mir?) geäußert, braucht es keinen Valentinstag, um etwas auszudrücken.

Ich bin heutzutage Single, so dass es, zumindest so ganz offensichtlich von außen gesehen, niemanden gibt, dem ich mich am Valentinstag zuwenden würde. Aber es gibt doch einen ganz bestimmten Menschen, einen einzigen, dem diese Hinwendung, an diesem Tag, regelmäßig zuteil wird.

Und insofern braucht es diesen Tag dann doch. Denn andere Tage gibt es nicht, an denen man das tun könnte. Und wenn man in früheren Zeiten, als das noch anders war, immer wieder gesagt bekam, dass so spontane Hinwendungen, an irgendwelchen beliebigen Tagen, nicht ankommen bzw. nicht gewünscht werden, dann bekommt so ein offizieller Valentinstag dann doch eine Bedeutung, die man ihm eigentlich gar nicht zuerkennen wollte.

Es grüßt,
das Smamap