Anno 1885 ……..

Hab vorhin einen News-Artikel gelesen, über Dinge, die es mal gab oder grade noch so gibt.

Hab mir überlegt, was mir so dazu einfällt, aus meinem „früheren“ Leben:

  • Diskette
  • Schallplatte
  • Cassette
  • Schnur-(Wählscheiben)Telefon (musste man ablegen, wenn es an der Tür klingelte)
  • gelbe Telefonzelle
  • Stadtplan
  • Schwarz-Weiß-Fernseher
  • Brief (der 2 Tage braucht)
  • Lexikon (in Buchform)
  • Garagentor (das man händisch auf- und zumachen musste)
  • Laptop alias Schlepptop (heißt heute Notebook)
  • Fernseher ohne Fernbedienung
  • VHS-Videorekorder
  • kein Auto
  • Kochbuch
  • Internet, das pro Minute kostet
  • Zugwagons mit Abteilen
  • mechanische Schreibmaschine
  • Anrufbeantworter mit Cassette
  • Zugschaffner mit umhängendem Münzspender, der Fahrkarten verkauft
  • ………..

So Manches davon ruft bei heutigen Kindern und Jugendlichen nur noch Erstaunen hervor.

Was besser oder schlechter geworden ist, das zu beurteilen überlasse ich dem geneigten Leser.

Es grüßt,
das Smamap