Neuer Blog – Follower mitnehmen

Wie schon mehrfach berichtet, habe ich meinen Blog jetzt selbst am Laufen, auf eigener Adresse/Webspace, um nicht mehr von WordPress.com abhängig zu sein.

Bisher war überall zu lesen, dass es nicht möglich ist, die Follower vom alten Blog in den neuen zu übertragen.

Das ist absoluter QUATSCH !!!!

Wer seinen Blog selbst hostet, der wird nahezu als Erstes die Erweiterung „Jetpack“ installieren (geht total einfach, weil da schon ein Link im neuen WP ist, auf den man nur klicken braucht).
Jetpack ist, vereinfacht gesagt, eine Sammlung von Progrämmchen, die im Hintergrund arbeitet, und viele der Sachen zur Verfügung stellt, die man aus dem alten WP gewohnt ist (und noch sehr viel mehr).

Und in dem Zusammenhang stieß ich auch auf eine Anleitung von den Jetpack-Leuten, wie man die Follower übernehmen kann.
UND …… falls man Probleme dabei habe, dann könnte man sich gerne an Jetpack direkt wenden, und die würden das für einen machen.

BOAHHHHH …. dachte ich mir, DAS WÄRS NATÜRLICH.

Und wie es halt immer so ist, ging das „Selbstübertragen“ nicht so recht.
Also nahm ich das Angebot wahr, und nahm gestern Kontakt auf …. und was soll ich sagen …… heute kam Mail, dass der Transfer erledigt sei.

Und tatsächlich, hab soeben nachgesehen …. IHR seid alle da.

Sprich alle meine Follower müssten DIESEN Beitrag im Reader sehen können.

Wär schön, sozusagen als ein Mittel, das mir ein Dauergrinsen ins Gesicht zaubert, wenn mir möglichst viele einen Like oder Kommentar zukommen ließen, damit ich auch so rein real sehe, dass es SO ist.

Einen absolut heißen Dank an die Leute von Jetpack.

Es grüßt,
das Smamap