IQ und Trump – gibt es eine Verbindung?

Die Frage, ob IQ und Trump zusammgehen, stelle ich mir immer öfter.

Zwar hatte ich mir vor geraumer Zeit angewohnt, die Presse bzgl. dieses Herrn nicht mehr zu verfolgen, weil total sinnlos, und das ziehe ich auch durch. Was ich jedoch noch mache, ist, Überschriften und gelegentlich kurze Zusammenfassungen zu lesen, um zu Geschehnissen informiert zu bleiben.

Daraus ergibt sich, in konzentrierter Form, dass es KEINE Verbindung zwischen den beiden Worten gibt.

Das Wort „IQ“ könnte man auch durch Worte ersetzen wie „Klugheit“, „Zurückhaltung“, „Seriosität“ oder etwa „Weitblick“.

Und bei jedem dieser Worte wäre wohl keine Verbindung zu entdecken, zum Wort „Trump“. MEINE Verbindung besteht da immer eher mehr zum Wort „Elefant“, denn DER ist im Porzellan-Laden, und dort dann als „Trampel“ zu bezeichnen; wie ich da drauf komme ist mir eig ein Rätsel.

Was sich die Amerikaner mit diesem Menschen angetan haben, das wird ihnen wohl langsam klar. Nicht nur sich selbst, sondern va auch, was das Bild jenes Landes in der Welt ausmacht.

Aber es wäre ungerecht, von den „Amerikanern“ zu sprechen, denn mehr als die Hälfte der „Amerikaner“ haben den Herrn gar nicht gewählt.

Es grüßt,
das Smamap (www.wkfm.eu – WasKeineFreudeMacht)

Freu mich echt über jede Nachricht !!!