Kommentar: Trumps Niederlage

Trumps Niederlage

http://www.dw.com/de/kommentar-trumps-niederlage/a-38117419

Trumps Niederlage

Quelle dpa

DIESEN Kommentar „Trumps Niederlage“ musste ich einfach lesen, auch wenn ich mich seit geraumer Zeit meist nur noch auf kurze Nachrichten aus seriösen Quellen beschränke. Denn was soll ich mich mit dem ganzen Mist befassen, wenn ich eh nix dran ändern kann, und ich jedesmal einen dicken Hals bekomme, wenn mir die „beängstigende Ahnungslosigkeit“  (Zitat aus obigem Artikel) mancher Entscheidungsträger wieder einmal klar wird. Schließlich hab ich mit meinen (nicht kleinen) eigenen Problemen genug am Hut.
Offenbar beginnt nun auch jener Präsident zu erkennen, dass es halt ein klein wenig komplizierter ist, etwas im Großen zu verändern, wenn die Zusammenhänge doch höchst komplex sind. Da bucht man nicht mal eben einen Posten in der Buchhaltung um, und gut is. Oder wirft jemanden aus dem Vorstand hinaus, um das machen zu können, was man sich vorstellt.

Nein, jede Maßnahme hat umfangreiche Auswirkungen in verschiedenste Richtungen. Und die Abgeordneten im Parlament, die ihren Wählern gegenüber im Wahlkreis Rede und Antwort stehen müssen, also die Auswirkungen von Maßnahmen vor Ort kennen, die kann man eben nicht so einfach mal vor die Tür setzen.

Es ist wie immer im Leben: Phantasiegebilde werden stets von der Realität eingeholt.

Anders gesagt …. seine Ahnungslosigkeit hat Trumps Niederlage erst ermöglicht.

Es grüßt,
das Smamap

Freu mich echt über jede Nachricht !!!