Welcher Provider? Eine Exkursion

Gemeint ist einer, für einen Smartphone-Tarif.

Ja, die Kosten sind schon entscheidend. Aber noch wichtiger ist mir die Empfängsstärke.

Das Phänomen dabei: Bei allen die das ePlus-Netz nutzen, würde man vermuten, dass der Empfang derselbe ist. Ist er aber nicht.

Ich hatte bisher Simyo. Ich verstehe, dass das ein reiner ePlus-Anbieter ist, weil Tochterfirma von ePlus.

Alle anderen, die ich bisher testen durfte, sind Firmen, die „Anschlüsse“ vertreiben (also z.B. Aldi, Lidl und wie sie alle heißen), und durch die Bank ePlus haben (und zusätzlich O2, was sie in die Lage versetzt, beide Netze, mit derselben SIM-Karte zu nutzen, je nachdem, was grade stärker reinkommt). Telekom scheidet aus, weil die preislich, und auch sonst, eher unverschämt sind.

Die o.g. unterschiedliche Empfangsstärke würde nicht weiter in’s Gewicht fallen, wenn nicht die Empfangsqualität ohnehin schon eher mäßig ist an meinem Wohnort. Mit Simyo ging das bisher. Alle anderen Anbieter sacken aber vergleichsweise noch etwas ab, was dazu führt, dass mitunter Gespräche abbrechen.

Bisher konnte mir keiner erklären, wie das sein kann, da man doch davon ausgehen würde, dass ePlus immer das gleiche bringt.

Da erhält man dann Platituden unterbreitet, so von wegen, dass es da viele Faktoren gibt, die eine Rolle spielen, angefangen vom Smartphone, über die Karte, das Wetter etc etc.

Aber erklären kann das keiner.

Und so habe ich jetzt mal alles durchgetestet. Teils über Karten von Bekannten, teils über Eigenes, was ich von früher noch hier liegen hatte.

Gespannt bin ich noch auf eine neue Ersatzkarte von Aldi, über die ich dann angeblich die Möglichkeit habe, fix auf O2 umzustellen in der Netzwahl, was hier bei mir stärker reinkommen soll.

Bin gespannt.

Es grüßt,
das Smamap

5 Gedanken zu „Welcher Provider? Eine Exkursion#8220;

Freu mich echt über jede Nachricht !!!