Zuverlässig wie die Bahn ….

Gestern war es dann wieder mal soweit….

Ich wollte mich mit einer alten Bekannten mal wieder treffen. Wir sehen uns einmal im Jahr, irgendwann im Sommer.

Es ist alter Brauch, uns in Nürnberg zu verabreden. Das ist die nächstliegende größere Stadt, die halbwegs in der Mitte zwischen unseren beiden Wohnorten liegt.
Ich hab ungefähr 200 KM bis dorthin, und sie etwas weniger.

Üblicherweise reisen wir dorthin mit dem Zug.

Dazu erwerben wir je ein Bayernticket für 23 €, worin dann Hin- und Rückfahrt inbegriffen sind.

Alles Bestens, würde man denken ….

Klarer Fall von ‚Denkste‘.

Da saß ich gestern im Zug, hatte schon 50 KM hinter mir, da ereilte mich die Nachricht, dass ihr Zug nicht fährt, wegen eines Defekts. Fiel damit schlicht aus.
Sie könne alternativ einen Zug 2 Stunden später nehmen, hatte man ihr gesagt.

Da just in dem Augenblick mein Zug, in dem ich mich befand, in einen kleinen Bahnhof einlief, um dort zu halten, packte ich meine Sachen und stieg aus.
Ich hatte absolut keine Lust, dann am Zielort mir über 2 Stunden zu vertreiben, um dann einen halben Tag (wenn überhaupt) zu verbringen, auf den ich mich sehr gefreut hatte.

Verlass dich auf die Bahn und die bist verlassen ……

Es grüßt,
das Smamap

3 Gedanken zu „Zuverlässig wie die Bahn ….#8220;

  1. Pingback: Bahntastisch …. | Was(keine)FreudeMacht

Freu mich echt über jede Nachricht !!!